Coding

Programmieren ist Kunst, Handwerk und Wissenschaft - und wird in einer modernen Welt immer wichtiger. Siegen hat nun für alle Interessierten ein niedrig schwelliges Angebot, Programmieren zu lernen oder sich darin zu verbessern. Mit dem "Coding-Dojo im Edition19 - präsentiert von HaSi" ist dies in zentraler Stadtlage, in freundlicher und offener Atmosphäre möglich.








Was ist ein Coding-Dojo?

Ein Coding-Dojo ist ein Ort, wo alle ihre Programmierfähigkeit verbessern können. Endlich den Einstieg ins Programmieren finden, sich mit verschiedenen Übungen und Kursen, auch im Team, zu verbessern und seine Fähigkeiten stets zu erhalten und neue zu erarbeiten, das ist der Weg, den dir und euch ein Coding-Dojo anbietet.

Diese Veranstaltung ist deine Möglichkeit Programmieren zu lernen oder es zu verbessern.

Was ist Edition19?

Das Edition19 / Atelierhaus Oberstadt ist zentral in Siegen gelegen, leicht erreichbar und ein freundlicher, offener Ort um neue Erfahrungen um Kunst und Kultur zu machen. Die unter dem Namen Falbala bekannte Hackerin stellt die Räumlichkeiten gerne für die Begegnung von Interessierten und Programmieren zur Verfügung.

Dieser Veranstaltungsraum bietet Sitzplätze in offener, freundlicher Atmosphäre, freies Internet (freifunk) und weitere Annehmlichkeiten.

Was ist HaSi e. V.?

Das HaSi e. V. ist ein gemeinnütziger 2012 gegründeter Verein mit dem Ziel der Bildungsförderung, vor Allem durch gemeinschaftliche Entwicklung von Software sowie elektronischen Schaltungen, Information der Öffentlichkeit und Anleitung zum kritischen Umgang mit elektronischen Medien, Software und Hardware.

Mit diesem Verein wird auch die geistige Haltung des Hackens gelehrt: Neugierde folgen, Ursachen von Problemen erkennen, eigenständiges Lösen und Arbeiten in Gruppen und stete Weiterentwicklung des eigenen Werkzeugkoffers.

Was genau wird gemacht?

Es gibt zwei Bereiche, die je nach Wunsch der Anwesenden abgedeckt wird. Für diejenigen, die Programmieren lernen wollen, stellen wir eine bunten Strauß an Möglichkeiten, denn es gibt im Internet eine Vielzahl an kostenlosen Kursen, auch von internationalen Universitäten, aber auch für Kinder. Hier ist es wie im Schwimmverein: Man geht hin um selber Schwimmen zu lernen. Im zweiten Bereich sucht mach sich ein Kata aus und übt sich daran. Ein Kata ist eine Programmieraufgabe, bei der man vor Allem beim Austausch mit Anderen seinen Programmierstil verbessern lernt. Zum Beispiel ist "Fizz Buzz" ist ein beliebtes Kata für den Einstieg. Hier spielen Wiederverwendbarkeit, Lesbarkeit, Performance und weitere Softwareeigenschaft eine entsprechende Rolle.
Auf dem laufenden Bleiben? Trage dich in die Mailing-Liste ein: Eine leere E-Mail an >> coding@chaos-siegen.de










Unser nächstes Treffen ist am Sonntag, den 9. Februar 2020 von 14 bis 17 Uhr.

Wie immer im [Edition/19]: Hinterstraße 19, 57072 Siegen >> [Karte]

Nächstes Thema: Graphen Datenbanken










Interesse? Fragen? Sprecht uns an. Ihr erreich uns...











Kurze Auflistung von dem, was schon stattfand…

  • 12.01.2020 Git mit haggl
  • 08.12.2019 Grundkurs C# mit skelp
  • 10.11.2019 picoCTF hacken mit nanooq und haenno
  • 13.10.2019 Gemeinsames lösen verschiedener Katas
  • 22.09.2019 Römische Ziffern im 3. Coding Dojo ([Bericht])
  • 18.08.2019 Das 2. Treffen (Inhalt? Thema?)
  • 14.07.2010 Das 2. Treffen (Inhalt? Thema?